Re: Gedenkminute für Soziologen

Source: Gedenkminute für Soziologen

Lieber Klaus Kusanowsky

Kommunikation erklären zu wollen, führt zu nichts als vielleicht (mit Betonung auf vielleicht, weil unwahrscheinlich) Anschluss-Kommunikation eben, und besagte Anträge schreiben führt vielleicht zu G‘, also Geld in welcher Form auch immer. Die Präferenz für die eine Unwahrscheinlichkeit ist erwartbar, also weniger unwahrscheinlich solange es noch kein garantiertes bzw. bedingungsloses Grundeinkommen auch für Kommunikationserklärer gibt oder ein funktionales Äquivalent zu Geld gefunden ist, von dem bzw. mit dem ich leben kann (dann ohne Geld und ohne dafür Kommunikation erklären zu müssen).

Advertisements

7 Gedanken zu „Re: Gedenkminute für Soziologen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s